Beeren-Biskuitroulade mit Neapolitaner Schnitten

Manner Beeren-Biskuitroulade

mit Neapolitaner Schnitten

Zurück

Manner Beeren-Biskuitroulade mit Neapolitaner Schnitten

Arbeitszeit: ca.
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:

Wir freuen uns sehr darüber euch nun gemeinsam mit Vanessa von Van Hagen Cakes ein neues Rezept vorstellen zu dürfen. Beeren-Biskuitroulade mit Neapolitaner Schnitten. Für die gefüllte Biskuitroulade verwenden wir die Manner Neapolitaner Schnitten.

Wir lieben diese Kombination aus süßen Beeren, Topfencreme und knusprigen Schnitten mit Haselnusscreme. Am Besten noch warm genießen! Gutes Gelingen. 

Das brauchst du:

Biskuit

6 Stk Eier
100 g Zucker
100 g Mehl, glatt
1 Prise Salz

 

Füllung

120 g Topfen
180 g Beeren
120 g Staubzucker
60 ml Schlagobers
3 Blätter Gelatine
1 Packung Neapolitaner Schnitten

Zubereitung

  1. Für die Creme Staubzucker, eingeweichte Gelatineblätter, Topfen und Schlagobers vermischen.
  2. Die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen.
  3. Eidotter mit Zucker schaumig rühren und anschließend Mehl und Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig auf  mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und verstreichen.
  5. Bei 170 Grad, ca.15 Minuten backen. 
  6. Die Neapolitaner Schnitten fein hacken.
  7. Das fertige Biskuit mit der Creme bestreichen und mit den gehackten Neapolitaner Schnitten und den Beeren bestreichen und anschließend einrollen.
Beeren-Biskuitroulade mit Neapolitaner Schnitten