Manner Upside-Down-Blutorangenkuchen_DE

Manner Upside-Down-Blutorangenkuchen

mit Original Neapolitaner Schnitten 

Zurück

Manner Upside-Down-Blutorangenkuchen mit Original Neapolitaner Waffeln

Arbeitszeit: ca.
1 Stunde 15 Min.
Schwierigkeitsgrad:

Bei unserem heutigen Rezept, dem Blutorangen Kuchen geht es drunter und drüber.

Der Teig unten, die Orangen oben.

Gemeinsam mit Vanessa von Van Hagen Cakes haben wir den Upside Down Blutorangen Kuchen kreiert und finden ihn äußert köstlich und hübsch anzusehen!

Das brauchst du:
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 120 g Kristallzucker
  • 120 g glattes Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Butter
  • 50 ml Joghurt
  • 2 Blutorangen
  • 1 Pkg Neapolitaner Waffeln

Zubereitung

Rohr auf 180°C vorheizen.
Eier trennen.
Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen, Eidotter mit butter schaumig rühren.
Mehl und Backpulver abwechselnd mit Eischnee zur Dottermasse geben, etwas Joghurt unterrühren, mit Orangenabrieb verfeinern.
Manner Original Neapolitaner Waffeln fein hacken und unter die Masse heben.
Springform mit Backpapier auslegen und den Boden mit braunem Zucker einstreuen.
Blutorangen in dünne Scheiben schneiden und den Boden der Form damit belegen. Masse darauf verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 30 Minuten backen.
Anschließend aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Upside Down Blutorangen Kuchen_Zubereitung
Upside Down Blutorangen Kuchen_Genussmoment
Manner Upside-Down-Blutorangenkuchen mit Original Neapolitaner Schnitten_DE