Zurück
Image
Schokoküchlein

Flüssiger Schokokuchen mit Manner Kochschokolade

Arbeitszeit: ca.
45 Min.
Schwierigkeitsgrad:

Ein zart schmelzender Schokoladenkern, umhüllt von saftigem Schokokuchen, abgerundet mit einem Hauch Puderzucker und süß-sauren Ribiseln. Klingt wie ein Gedicht, wie wir finden, ist aber ein Rezept von unserer lieben Vanessa von Van Hagen Cakes. Wir haben alles was ihr dafür braucht für euch festgehalten, damit ihr es ganz einfach nachbacken könnt. :) Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit! 

Durchschnitt: 4 (2 Stimmen)

Zubereitung

1.

Die Förmchen ausbuttern und mit Kakao bestäuben. Die Butter mit der Schokolade über Wasserdampf schmelzen und zur Seite stellen. 

2.

 

Die Eier mit dem Zucker einige Minuten schlagen, bis die Masse hell und dicklich wird.

3.

Die Schokoladenmischung unterrühren, dann das Mehl und Kakaopulver unterheben.

4.

Die Schokomasse in die Förmchen geben und bei 210°C ca. 9-10 Minuten backen.

5.

Die Backdauer ist sehr stark davon abhängig, wie groß und dick die Förmchen sind.

6.

Wenn die Förmchen eher einen dünnen Rand haben, verkürzt sich die Backdauer, bei einem dickeren Rand wird sie etwas länger. Auch wenn die Förmchen sehr hoch sind, wird die Backzeit länger.

7.

 

Als Tipp kann man ein „Probetörtchen“ vorbacken, um sich an die genaue Backdauer heranzutasten.

8.

 

Die Küchlein heiß servieren, falls sie in Förmchen gebacken wurden und sich nicht gleich lösen, kann man sie auch problemlos in der Form lassen.

Zutaten

Schokoküchlein 2